Wärme aus über 100 Metern Tiefe? So funktioniert es...

 

Im Juni haben wir von unserem kalte Nahwärmenetz am Baugebiet östlich vom Johann-Spratte-Weg (Am Hexenholz) berichtet. Jetzt möchten wir einen Einblick in die verbaute Technologie ermöglichen. 

In einem zentralem ‚Bohrfeld‘ werden Erdwärmesonden in ca. 140 m Tiefe installiert, die dann die aufgenommene Wärme in eine dafür extra errichtete Geothermie-Zentrale leiten.

Durch eine Ringleitung fließt die Wärme dann an die einzelnen Gebäude, die wiederum mittels einer Wärmepumpe die Energie zur Wärme- oder auch Kälteerzeugung nutzen kann. „Anders als in den üblichen (Fern-)Wärmenetzen bei denen die Temperatur ca. 70 bis zu über 100 °C beträgt, genügen bei unserem Versorgungskonzept dagegen Temperaturen von 10 bis 15 °C, um im Winter heizen und im Sommer sogar kühlen zu können. Daher auch der Begriff der kalten Nahwärme“, so Geschäftsführer Stephan Stromann.

Um die Energie an die sogenannte Sole-Wasser-Wärmepumpe zu transportieren, fließt eine Flüssigkeit als Wärmeübertragungskonzentrat, bestehend aus Wasser und Frostschutzmittel durch die Leitungen. Sie nimmt die thermische Energie aus dem Erdreich auf und wird dadurch selbst wärmer. In der Wärmepumpe verdampft das Kältemittel und wird verdichtet, wodurch Wärme entsteht. Diese Wärme wird an das Heizsystem im Haus übertragen. Hierdurch kühlt das Kältemittel wieder ab und wird über die Erdsonden dem Boden zur erneuten Wärmeaufnahme zurückgeführt. Nun beginnt der Kreislauf von vorne. Das Prinzip der Wärmepumpe ist üblicherweise von Kühlschränken und Klimaanlagen bekannt.

Fortsetzung folgt....

Wunschtarif berechnen

1.

Meine Postleitzahl

2.

oder

direkte Beratung

Für uns zählt Kundennähe

Wir sind der Kümmerer für Ihre Anliegen, daher leben unsere Mitarbeiter den Service-gedanken. Lange Warteschleifen oder Computerstimmen sind für uns ein Fremdwort, denn wir mögen lieber den persönlichen Kontakt. Nehmen Sie uns beim Wort.

Telefonisch sind wir in der Zeit von Mo.-Do. von 08:00 -17:00 und Fr. von 08:00 -15:00 unter 05401/8922-567 zu erreichen. Oder Sie nutzen das Kontaktformular um uns jederzeit eine Nachricht zu senden. Wir freuen uns auf Sie.

Kontaktformular

beste Preise

Sicherheit und Fairness

Unser Angebot ist in der Regel immer günstiger als Ihr Grundversorger. Spielt Sicherheit für Sie eine große Rolle, bieten wir Ihnen eine Preissicherheit von bis zu 24 Monaten. Auch, wenn die Börsenpreise für Strom bzw. Erdgas steigen – ist Ihr Preis sicher, denn der Energiepreisanteil sowie die Netznutzungsentgelte werden bei uns garantiert. Aber auch wer flexibel bleiben will, ist bei uns gut aufgehoben. Versteckten Kosten, Kautionszahlungen oder Vorkasse-Vereinbarungen gibt es bei uns nicht!

Unsere Ökostromtarife
Unsere Klimagastarife

Klimaschutz

Ökostrom und Ökogas

Wir haben natürlich vorgesorgt: Unseren Strom beziehen wir zu 100 % aus Wasserkraftanlagen. Indem wir auf regenerative Energie-quellen zurückgreifen, tragen wir dazu bei, dass unsere Umwelt eine Zukunft hat. Der Umwelt- und Klimaschutz hat nicht nur bei unserem sparstrom, sondern auch bei unserem günstiggas oberste Priorität. Denn bei unserem günstiggas handelt es sich um klimaneutrales Erdgas. Klimaneutral heißt, dass der bei der Verbrennung von Erdgas entstehenden CO2-Ausstoss an anderer Stelle durch zusätzliche Klimaschutzmaßnahmen ausgeglichen wird.

Hintergründe zu unserem Ökostrom und Ökogas