Die neue CO2-Bepreisung ab 01.01.2021

 

Klimaschutz spielt eine immer größere Rolle für uns, das Land und eigentlich auch dem ganzen Erdball. Ein zentraler Faktor dabei ist der Ausstoß von CO2 durch Verbrennen von Kraftstoffen, Heizöl oder Erdgas. Diese Verbrennung begleitet uns im alltäglichen Leben wie z.B. beim Autofahren oder heizen in den eigenen vier Wänden.

Im Rahmen des Klimapaketes zur Erreichung der nationalen Klimaschutzziele hat die Bundesregierung das Brennstoffemissionshandelsgesetz (BEHG) verabschiedet. Ab dem 01.01.2021 werden die Emissionen von Heizöl, Benzin, Diesel, Grubengas, Flüssiggas und Erdgas mit zusätzlichen Kosten belastet. Insbesondere im Verkehrs-, Gebäude- und Wärmesektor sollen neue finanzielle Anreize geschaffen werden, um Energie einzusparen und die Emissionen somit zu reduzieren.

Was heißt das genau für den Verbraucher?

In erster Linie erhöhen sich die Preise bei Kraftstoffen, Öl und auch bei Erdgas. Konkret bedeutet das für den Endverbraucher, dass ab 01.01.2021 für Heizöl und Kraftstoff ein Preisaufschlag in Höhe von ca. 7 Cent pro Liter zu erwarten ist, bei Erdgas beträgt der Aufschlag ca. 0,5 Cent pro kWh.

Bei der Wärmeversorgung mit Erdgas und einem Jahresverbrauch von 20.000 kWh liegen die Zusatzkosten bei ca. 100,- € jährlich.

In den Folgejahren steigt die CO2-Bepreisung stetig an. Dieser Anstieg ist von der Bundesregierung bis 2025 reguliert und erhöht sich von 2021 mit 25,- € die Tonne CO2 auf im Jahr 2025 55,- € die Tonne CO2. Zeitgleich mit dem Einstieg in die CO2-Bepreisung werden die Bürgerinnen und Bürger bei ihren Stromkosten sparen können, da die Umlage für erneuerbaren Energien (EEG-Umlage) in den kommenden zwei Jahren sinken wird. Diese Senkung hat der Bundestag in der EEG-Verordnung bereits beschlossen. 

Ein positiver Aspekt ist, dass wir alle ab dem neuen Jahr automatisch ein Stück weit mehr zum Klimaschutz beitragen und zusätzlich soll zum effizientes Heizen angeregt werden. Energiespartipps finden Sie bei uns unter dem Reiter „Service“ in der Rubrik Energiespartipps.

Eure energievorsorger

News

Aktuelle Strom- und Gas Preise für das Jahr 2021

Da Vorsorge bei uns großgeschrieben wird haben wir bereits jetzt alle geänderten Preiskomponenten (Netzentgelte, Umlagen, Abgaben und Steuern) für das kommende Jahr in unseren Preisen berücksichtigt.

Und das Gute. Die Umlagen und Abgaben für die Sparte Strom sinken! Jetzt die Gelegenheit nutzen und sich als einer der Ersten die neuen Preise für 2021 sichern.

Übrigens: Auch unsere Bestandskunden profitieren ebenfalls von der Senkung, denn wir geben wie gewohnt die Reduzierung der Umlagen und Abgaben direkt an unsere Kunden weiter.

Ab dem nächsten Jahr gibt es eine zusätzlich hoheitlich auferlegte Preiskomponente für unter anderem Kraftstoffe, Heizöl und eben auch Erdgas. Was es mit den zusätzlichen Kosten für den CO2-Ausstoss auf sich hat und warum unser klimaneutrales Erdgas weiterhin ein wichtiger Beitrag zum Umweltschutz ist, erklären wir ausführlich in den nächsten Wochen in einem weiteren Beitrag.

Diese hoheitlich auferlegte CO2-Bepreisung ist allerdings bereits in den neuen Gaspreisen enthalten. Dem Risiko steigender CO2-Kosten aus dem Weg gehen und sich unsere Gas-Preise bereits für die nächsten zwei Jahre sichern.

Einfach unseren Tarifrechner nutzen und sich die eigenen, individuellen Preise berechnen.

 

Eure energievorsorger

News

Unser neuer Rückrufservice

Sie haben eine Frage oder eine Bitte an uns, sind aber nur zu einer bestimmten Zeit erreichbar?

Unter „Service-Rückrufservice“ können Sie mit uns einen Rückruftermin vereinbaren. Sie haben die Wahl, telefonisch zurückgerufen zu werden, oder auch ein „persönliches“ Gespräch per Videotelefonie zu führen.

So haben Sie die Möglichkeit mit uns zu sprechen wann es Ihnen passt, ohne Ihren Terminplan durcheinander zu bringen.

Natürlich können Sie uns auch weiterhin ohne Rückruftermin telefonisch oder auch per
E-Mail erreichen.

 

Ihre energievorsorger

News

Senkung der Umsatzsteuer auf 16%

Die von der Bundesregierung beschlossene vorübergehende Senkung der Umsatzsteuer bis zum 31. Dezember 2020 geben die energievorsorger natürlich auch an ihre Kunden weiter.

Die energievorsorger setzen bei Ihren Kunden die befristete Senkung der Umsatzsteuer von 19 % auf 16 % im Rahmen der gesetzlichen Vorgaben um und geben die Vorteile natürlich an Sie weiter.

Dabei müssen Sie nicht aktiv werden, sondern profitieren und sparen ganz von allein. Die reduzierte Umsatzsteuer wird bei der nächsten Jahresrechnung berücksichtigt und mit den bereits gezahlten Abschlägen verrechnet.

Gerne können Sie uns für die Abrechnung einen Zwischenzählerstand mitteilen. Nutzen Sie hierzu einfach den Service auf unserer Internetseite, rufen uns unter 05401/89 22 566 an oder senden uns eine Mail an info[at]die-energievorsorger.de.

Übrigens: Die auf unsere Internetseite ausgewiesenen Preise beinhalten den derzeit gültigen Umsatzsteuersatz von 16%.

 

Ihre energievorsorger

News

Unser weg zum klimaneutralem Unternehmen!

Neben dem Angebot unserer nachhaltigen Produkte ist es uns ein Anliegen, nun einen Schritt weiter zu gehen und noch mehr für die Umwelt zu leisten. Daher haben wir unser Unternehmen klimaneutral gestellt und dieses von unserem Partner „Klimainvest“ auszeichnen lassen. So können wir weitere Bereiche unseres täglichen Handels aktiv in den Klimaschutz einbinden.

Mehr Infromationen unter: www.die-energievorsorger.de/vorsorger/klimaneutral/

Wir begleiten Sie auch gerne auf Ihrem Weg zur Klimaneutralität, sprechen sie uns einfach an!

Wir stehen Ihnen von Montag bis Donnerstag von 8 bis 17 Uhr und am Freitag von 8 bis 15 Uhr unter 05401 / 89 22 439 oder per Mail an info@die-energievorsorger.de zur Verfügung.

 

Ihre energievorsorger

News

Jetzt Abschläge bequem und einfach anpassen!

Voller Freude möchten wir Ihnen ein neues Upgrade auf unserer Homepage präsentieren.

Unter dem Reiter - Service - finden Sie nun die Möglichkeit der - Abschlagsänderung - für Ihre Energielieferung. Bitte teilen Sie uns die erforderlichen Daten mit und wir kümmern uns gerne um Ihre Anfrage zur Änderung der monatlichen Abschläge.

Für Rückfragen stehen wir Ihnen gerne telefonisch von Montag bis Donnerstag von 8 bis 17 Uhr und am Freitag von 8 bis 15 Uhr unter 0800 338 338 1 oder per Mail an info@die-energievorsorger.de zur Verfügung.

 

Ihre energievorsorger

News

die energievorsorger sind weiterhin für Sie da

In der aktuellen Situation möchten wir Ihnen mitteilen,  dass wir von den energievorsorgern Maßnahmen getroffen haben, um unsere Dienstleistungen für Sie auch in einem solchen Krisenfall aufrechtzuerhalten.

Unser Kundenservice ist weiterhin telefonisch von Montag bis Donnerstag von 8 bis 17 Uhr und am Freitag von 8 bis 15 Uhr unter 0800 338 338 1 oder per Mail an info(at)die-energievorsorger.de erreichbar und kümmert sich um Ihr Anliegen.

Unabhängig von den aktuellen Einschränkungen werden unsere Kundinnen und Kunden weiterhin zuverlässig mit unserem Ökostrom und klimaneutralen Erdgas versorgt.

Mit freundlichen Grüßen und bleiben Sie gesund

 

Ihre energievorsorger

News

Beides buchen, Bares bekommen

Werben Sie sich selbst und sichern sich eine Prämie in Höhe von 25,00 €.
Schließen Sie jetzt neben Ihrer bestehenden Belieferung einen weiteren Strom- oder  Gasliefervertrag bei uns ab und erhalten einen 25,-€ Verrechnungsscheck.

Aktionscode: BBBB25

Gerne schicken wir Ihnen auch die Auftragsunterlagen per Post zu, rufen Sie uns doch einfach an: 0800 338 338 1

 

Ihre energievorsorger

News

Herzlich willkommen auf der neuen energievorsorger Homepage!

Wir freuen uns, Sie auf unserer neu gestalteten Internetpräsenz zu begrüßen. Neben einem frischen Erscheinungsbild haben wir auch den Service für Sie verbessert. So gibt es unter "Service" neue und verbesserte Funktionen, oder lernen Sie uns unter "Vorsorger/Ansprechpartner" kennen.  Wir wünschen Ihnen viel Freude die neue Seite zu erkunden. Natürlich freuen wir uns auf Ihr Feedback.